This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

User login

Enter your username and password here in order to log in on the website



Stay logged in

Forgot your password?

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Webseite!

Herzlich willkommen, "blättern" Sie sich durch, die "Dachstein-Löwen" präsentieren Ihnen unter anderem unsere Grundsätze und unsere Aktivitäten.

Der Name unseres Clubs bezieht sich auf die Welterberegion mit den Orten Bad Goisern, Hallstatt, Gosau und Obertraun. Deshalb befinden sich auch die Wappen dieser Gemeinden auf unserem Wimpel!

Wir sind ein "gemischter Club", das bedeutet unsere Mitglieder sind Damen und Herren, die sich in dern Dienst der guten Sache stellen! Wir bestehen bereits seit 7 Jahren und seit der Gründung ist es gelungen mit über € 70.000,-- in der Region und national zu helfen! Machen Sie sich ein Bild von uns und lernen Sie uns kennen und unterstützen Sie uns durch Ihre Teilnahme bei unseren Veranstaltungen oder durch Spenden!
Im vergangenen Jahr konnten wir "coronabedingt" keine Veranstaltungen durchführen, dennoch ist es uns gelungen vielen Mitmenschen zu helfen! Dieds war auch deurch Ihre Unterstützungen möglich! Ein herzliches Danke!
Wenn Sie unsere Tätigkeiten weiter unterstützen wollen, sind wir für jede Spende dankbar!
Mit 1.Juli 2021 beginnt ein neues Clubjahr, wir hoffen, dass wir Sie wieder bei unseren Veranstaltungen in Zukunft begrüßen dürfen!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und wünschen Ihnen einen interessanten Aufenthalt auf unserer Website.
Unser Clublokal ist das "Welterbewirtshaus Steegwirt"

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen, so finden Sie hier Ihre Ansprechpartner.Für Spenden  hier unsere Kontoverbindung.

WEITERE INFORMATION FINDEN SIE NACHFOLGEND:

Bitte besuchen Sie uns auch auf Facebook. Hier erfahren Sie die neuesten Informationen.
_______________________________________________________________________________________________________

AMTSÜBERGABE BEI DEN DACHSTEIN LIONS UND AUFNAHME EINES NEUEN LION

Bei Lions in aller Welt beginnt das Clubjahr immer mit  1. Juli und damit übernimmt eine neue Präsidentin oder ein neuer Präsident die Führung und die Geschicke des Clubs.
So fand auch beim Lions Club Dachstein Welterbe diese offizielle Übergabe des verantwortungsvollen Amtes vergangene Woche statt.
Nach dem letzten Corona bedingten schwierigem Clubjahr, wo kaum physische Treffen der Clubmitglieder möglich waren, sollte heuer diese Zeremonie wieder in einem speziellen Rahmen gefeiert werden.
Der Präsident des vergangenen Jahres, Johann Immervoll,  übergab die Amtsgeschäfte an seine Nachfolgerin Frau Lisa Eckel-Knoth feierlich  am Hallstättersee.
Immervoll bedankte sich bei seinem Team und den Mitgliedern, denen es trotz Corona und fehlender Einnahmen gelungen einige Hilfsprojekte zu ermöglichen. Dies war auch dadurch möglich, dass der Club durch einige Großspenden von Firmen finanziell abgesichert war.
Frau Gerda Pomberger-Ellmer erhielt aus den Händen des scheidenden Präsidenten eine Auszeichnung für die langjährige Tätigkeit als Schatzmeisterin.
Anschließend bedankte sich Präsidentin Eckel-Knoth bei ihrem Vorgänger und stellte kurz ein paar Schwerpunkte ihres Jahres vor.
Sehr erfreulich an diesem Abend war, dass der Club ein neues Mitglied, Herrn DI Helmut Rössler aufnehmen konnte. LF Rössler ist schon seit 30 Jahren Lion (LC Sarlouis im Saarland), lebt aber schon seit langem wieder in seiner ehemaligen Heimat und hat schon bei vielen unserer Projekte geholfen! 
Wir freuen uns ihn jetzt auch bei uns begrüßen zu dürfen!

 

Die Dachstein-Löwen bringen Freude ins Alten- und Pflegeheim

Vergangenen Dienstag, am  4. Mai, brachten die Damen und Herren unseres Clubs ein wenig Frühling in die Alten- und Pflegeheime von Bad Goisern und Gosau.
Mit der Übergabe von rund 140 Blumen-Stöcken an die Leitung der Pflegeheime versuchte man die alten BewohnerInnen  zu erfreuen.
Die durch die Corona-Isolation  schon sehr Vereinsamten sollten auch durch den Blumengruß der Lions erkennen, dass man auf sie nicht vergessen hat!

Präsident Hans Immervoll meinte bei der Übergabe in Bad Goisern: „Die Blumen sollen ein wenig Sonne und Freude in die Zimmer bringen!“
Die Blumen wurden beim  Blumengeschäft „Unverblümt“  bestellt, konnten aber auf Grund der geltenden Vorschriften nicht  persönlich verteilt werden. Die MitarbeiterInnen der Heime verteilten sie anschließend in den Zimmern der BewohnerInnen.
Eine Seniorin des Heimes, die bei der Übergabe vor dem Haus anwesend war: „Mei  schön! Danke, dass auf uns denkt habt’s!“
Mit dieser Aktion wollen die Lions speziell darauf verweisen, dass ihnen die Senioren ebenfalls ein Anliegen sind.


ABSAGE - LLAT (Leo Lions Aktionstag) 2021

Der LLAT (Leo Lions Aktionstag) mit unserem Partner dem REWE Konzern (MERKUR Märkte, ab April 2021 - BILLA PLUS Märkte)
kann im Mai 2021 leider coronabedingt nicht stattfinden.

Wir haben uns für eine Absage der Veranstaltung entschieden. Zu viele Auflagen wie beispielsweise 2 m Abstand zu den Kunden und die Maskenpflicht erschweren die Kommunikation mit den Spendern. Die von den Spendern gekauften Waren dürfen nur mit Handschutz eingekauft und uns übergeben werden etc.
Vielleicht ist es möglich diese wertvolle Veranstaltung, bei der sich unser Club seit Beginn voll eingebracht hat, im Herbst nachgeholt werden!

HERZLICHEN DANK ALLEN FÖRDERERN UND UNTERSTÜTZERN UNSERES LIONS CLUB!

Vor Weihnachten haben wir aufgerufen uns finanziell zu unterstützen, da wir auf Grund sder Covid19-Verordnung keinerelei Veranstaltungen durchführen konnten.
Viele haben uns daraufhin unterstützt, allen sei hier herzlich gedankt! 
Ein großer Dank einer Firma (will nicht genannt werden) für ihre großzügige Spende!
Dank auch allen Käufern unseres traditionellen Lions-Kalenders!
Vor Weihnachten konnten wir noch einigen Familien in unserer Region eine Freude bereiten, wobei es heuer keine Lebensmittel-Pakete gab, sondern Corona bedingt Lebensmittel Gutscheine.

HELFEN SIE BITTE DEM LIONS CLUB DACHSTEIN WELTERBE BEIM HELFEN!

Der Lions Club Dachstein Welterbe ist aufgrund der gegenwärtigen Corona-Situation nicht in der Lage unseren  traditionellen Weihnachtsschmuckbasar in Bad Goisern zu veranstalten. Auch viele andere geplanten Veranstaltungen konnten und können nicht organsiert werden.
Der Club ist aber dennoch fest entschlossen, die alljährliche Lebensmittel-Weihnachtshilfsaktion für Familien in der Welterbe Region durchzuführen und auch weiterhin in Not geratenen Mitmenschen zu helfen.
Wenn Sie uns dabei helfen wollen, sind wir für jede Spende dankbar!
Wir bitten um Einzahlung auf IBAN AT29 2031 4055 0001 8519  (Verwendungszweck: „Weihnachtsspende“)

Mit einer Einzahlung auf das Konto der Hilfseinrichtung Österreichischer Lions  werden Ihre Spenden automatisch steuerlich absetzbar geltend gemacht! Wenn Sie diesen Service in Anspruch nehmen wollen, dann bitte um Ihre Spende auf: IBAN AT66 1504 0002 0109 5049
Im Feld „Verwendungszweck“ unbedingt H2X und Ihr Geburtsdatum angeben! Dadurch wird Ihre Spende sicher unserem Club zugeordnet und Ihre Spende bleibt sich in der Region.

Herzlichen Dank, ihre Spende bleibt in der Region, ihre Unterstützung hilft  in der Region!

DER DACHSTEIN WELTERBE LIONS KALENDER 2021 IST DA!

Mit dem Erwerb dieses schönen DinA3-Kalenders mit wunderschönen Aufnahmen aus der Welterberegion um € 15,-- unterstützen Sie unsere Arbeit!
Die Fotos stammen von unserem Lionsfreund Sepp Daxinger.
Bestellen Sie einen Kalender unter dachstein-welterbe@lions.at 

KÜNSTLER HELFEN UNS BEIM HELFEN!

Leider  ist es unserem Lions Club in der momentanen Situation - Corona bedingt- nicht möglich Veranstaltungen zu organisieren oder durchzuführen. Dadurch fehlen uns natürlich auch wertvolle finanzielle Mittel, um in Not geratenen Mitmenschen zu helfen!
Patrick Bubna-Litic, selbst ein Lion, stellt sich in den Dienst der guten Sache und hat uns eines seiner Werke zur Verfügung gestellt.
Ein Schnäppchen für Kunstliebhaber, die Sie für eine Spende in unsere Aktivity-Kasse erwerben können! Bei Interesse schreiben Sie uns Ihr Angebot bitte unter  dachstein-welterbe@lions.at  mit Angabe Ihres Namens und Adresse!

Patrick Bubna-Litic:  „2 & 1“
Bild in Acryl Mischtechnik, 50 x 50 x 3, Galeriepreis € 1.000,--

Dieses Bild bieten wir Ihnen zu einem sensationellen Preis von € 500,-- an. Gerne nehmen wir auch höhere Spenden dafür entgegen.

Zum Künstler Patrick Bubna-Litic:
ist im Jahr 1951 in Graz geboren. Heute lebt und arbeitet der Künstler in Hall bei Admont. Er hat Studium der politischen Wissenshaften in Perth und Canberra studiert, ist jedoch früh in Kontakt mit der Kunst in Berührung gekommen und hat seine Leidenschaft dafür entdeckt. In seiner Heimat, aber auf seinen Reisen z.B. in Australien und in Russland hat er sich inspirieren lassen und an seinem künstlerischen Stil weitergearbeitet. Heute werden seine Werke auf wichtigen internationalen Kunstevents gezeigt wie in Art Shanghai und SCOPE, Art New York.
Künstlerische Laufbahn:
Mal – und Zeichenseminare mit Wolfgang Glockenbauer, Alexander Mitterlechner, Hans Binder, Peter Ruhso, Professor „Lalo“ Skralovic, Georg Brandner, Hermann Nitsch. Ansonsten Autodidakt.
 

Lions helfen persönlich, rasch und unbürokratisch! Gemeinsam sind wir stärker!

Diese beiden Slogans konnten im Salzkammergut wieder einmal in großartiger Weise, gleich zu Beginn des neuen Clubjahres  verwirklicht werden.
Für eine Familie (Datenschutz), die durch die schwere Erkrankung eines Familienmitglieds dringend finanzielle Hilfe, wegen großer finanzieller Ausgaben brauchte, konnte durch das Zusammenhalten der Lions Clubs in der Region  rasch geholfen werden.
Lions können ihr Netzwerk für Gutes nutzen,  so haben sich die Clubs Almtal, Ausseerland, Bad Ischl, Dachstein Welterbe, Gmunden, Laakirchen und Vöcklabruck zusammen geschlossen.
Durch diesen Zusammenhalt und mit zusätzlicher Unterstützung des Lions Distriktes Mitte konnte mit über € 10.000,-- geholfen werden!

Eine großartige Spendenaktion, die allen beteiligten zeigten, wie schön es ist Lion zu sein um Menschen in Not zu helfen!

NEUAUFNAHME BEI DEN DACHSTEIN LÖWEN

Am ersten Clubabend im neu begonnen Clubjahr wurden einige Hilfsaktionen besprochen und positiv erledigt (auf Grund des Datenschutzes können wir nicht darüber berichten).
Erwähnenswert ist aber, dass wir mit  über € 4.000,-- an Unterstützungen helfen konnten.

Besonders erfreulich war die feierliche Aufnahme unseres Clublokal Chefs, Herrn Fritz Grampelhuber jun., in unseren Club. Vizepräsidentin Lisa Eckel-Knoth konnte in Vertretung des Präsidenten das neue Mitglied vorstellen und den Lions-Pin, als äußeres Zeichen der Mitgliedschaft, sowie die Urkunde überreichen.   
Lieber Fritz herzlich willkommen und wir freuen uns, dass Du unsere Arbeit in Zukunft mitgestaltest und uns unterstützt.  

PRÄSIDENTENWECHSEL BEI DEN DACHSTEIN LIONS

Immer im  Juli beginnt bei uns Lions ein neues Clubjahr und so fand nach fast dreimonatiger Pause (wegen der Corona-Verordnungen) im Juni die Übergabe der Clubführung und Verantwortung an den neuen Präsidenten Johann Immervoll aus Obertraun statt.
Diese sonst traditionell feierliche Übergabe der Clubinsignien konnte heuer nur in kleinem Rahmen, mit Einhaltung der Abstandsregeln durchgeführt werden. Claudia Krumböck fasste das vergangene Clubjahr in einem kurzen Überblick zusammen, leider konnten einige Vorhaben, wie Bergfilmfestival oder ein für Jini geplantes Konzert wegen Corona nicht durchgeführt werden. Unsere Hilfsleistungen konnten dennoch, auch während Corona-Lock-Down durchgeführt werden und so wurden auch an diesem Abend weitere Hilfsleistungen besprochen.
Der neue Präsident Immervoll bedankte sich für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen und wird beim ersten Clubabend im Juli sein Programm und seine Schwerpunkte bekannt geben. Wir werden auch im kommenden Clubjahr, getreu dem Lions Motto „persönlich, rasch und unbürokratisch", dort zu helfen versuchen, wo es notwendig ist!
Nicht nur das Präsidentenamt wird neu übernommen, sondern auch der bisherige Sekretär Hans Immervoll übergab sein Amt an Lion Kurt Eckel.

WICHTIGE INFORMATION ZU CORONA

Das Virus macht keine Pause. Ein Abstand von mindestens einem Meter zueinander hilft, das Corona-Ansteckungsrisiko zu reduzieren. Damit schützen wir uns, sichern unseren Arbeitsplatz und bleiben gemeinsam auf einem guten Weg.
Dieser Information der Bundesregierung ist nichts hinzuzufügen.
Sobald wir wieder Veranstaltungen durchführen können werden wir Sie hier informieren!
Wir sind aber dennoch stets bereit schnell, persönlich und unbürokratisch zu helfen, wo es notwendig ist! 
Infos hier!

UNSER BERGFILMFESTIVAL MÜSSTE WEGEN DER CORONA KRISE LEIDER ENDGÜLTIG ABGESAGT WERDEN!!!
Hans Kammerlander hat aber für einen neuen Termin zum Benefiz-Bergfilm Festival in Gosaun seine Bereitschaft zugesagt

Er  gehört zu den erfolgreichsten Extrem-Bergsteigern unserer Zeit, in seiner Biografie findet man mehr als 2500 Klettertouren, rund 50 Erstbegehungen und 60 Alleinbegehungen großer Alpenwände. Er bestieg zwölf der vierzehn Achttausender. Sieben davon an der Seite von Reinhold Messner. Er fuhr mit Ski vom Gipfel des Everest ab und durch die steilen Flanken des Nanga Parbat. Mit Reinhold Messner umrundete er auf den Landesgrenzen seine Heimat Südtirol. Er durchstieg die Nordwände von Ortler und Großer Zinne innerhalb von 24 Stunden. In der Zeit gelangen ihm auch alle vier Grate des Matterhorns.  Als erstem Bergsteiger der Welt gelang Hans Kammerlander eine der beiden Versionen der Seven Second Summits, also der jeweils zweithöchsten Berge aller sieben Kontinente. Hans Kammerlander ist aktiver Bergführer und Skilehrer und lebt im Tauferer Ahrntal  in Südtirol.

AUFNAHME EINES NEUEN MITGLIEDS IN UNSEREM LIONS CLUB

Beim ersten Clubabend des neuen Jahres konnten wir in unseren Reihen ein neues Mitglied begrüßen. Frau DGKP i.R. Herta Eidenberger verstärkt ab sofort das Dachstein Löwen Team. Das Helfen liegt ihr und ist in ihr verwurzelt, widmete sie sich doch ein Berufsleben lang den Menschen und zwar in Form eine herausragenden OP-Schwester, zuletzt am Klinkum Bad Ischl. Wir freuen uns mit LF Herta wieder eine Verstärkung beim Helfen zu bekommen.
"Freue mich bei Euch dabei zu sein um anderen, denen es nicht so gut geht, egal aus welchem Grund, helfen zu können. Auch ich will meine Zeit für Hilfe an anderen  spenden und nicht opfern, wie bei Lions üblich!" meinte sie nach der Überreichung der Lions-Insignien durch die Präsidentin Claudia Krumböck und Patin Dr. Ilse Buchholzer.

An diesem, auch arbeitsreichem Abend - einige Hilfsprojekte wurden besprochen und abgeschlossen - konnten wir den Governor von Distrikt 114 Mitte, Herrn Albert Ettmayer, begrüßen. Anschließend an seine Ausführungen und Diskussionen überreichte ihm die Präsidentin unseren Wimpel und gab ihm zur Erinnerung einen echten "Goiserer Schaps" mit auf dem Weg. 

Weihnachtsaktion des Lions Club Dachstein Welterbe 2019
Auch heuer war der Lions Club Dachstein Welterbe bestrebt hilfsbedürftigen Familien in der Welterbe-Region das Weihnachtsfest zu verschönern.  So konnten die „Dachstein-Löwen“ auch heuer  wieder im Rahmen der Weihnachtsaktion  zwölf Familien, davon fünf mit Kindern,  in der Region mit Lebensmittelpaketen überraschen. 
Mit Unterstützung des Uni-Marktes von Bad Goisern wurden diese Pakete
in bewährter Weise durch die Lions Elisabeth Pleyer und Kurt Eckel (in Vertretung von LF Christl Eckel und Erika Rössler) auf Familien mit und ohne Kinder abgestimmt und kurz vor dem 24. Dezember wurden sie zu den Familien gebracht.
Weihnachtsaktion-Beauftragte Elisabeth Pleyer stellt dazu fest: „Für mich ist es immer wieder ein berührendes Erlebnis gerade zu Weihnachten jenen denen es nicht so gut geht ein wenig Freude und Hoffnung zu bringen!“
Diese Aktion führt unser Club bereits seiner Gründung vor 5 Jahren durch.


 


Ein Wegbegleiter unseres LC Dachstein Welterbe hat uns für immer verlassen
Lionsfreund Erich Bahn, seit 1974 Mitglied des LC Bad Ischl, ist nach langer schwerer Krankheit wenige Tage vor Weihnachten verstorben.
Er war nicht nur von Sternzeichen her ein Löwe - was er auch immer gerne erwähnte - nein er war auch ein echter Lions Löwe!

So hat man ihn 1974 beim Ischler Lions Club aufgenommen und dort war er ebenso engagiert, wie in seinem Berufsleben. Er war zwei Mal Präsident (79/80 und 07/08) und war viele Jahre für die Organisation des Ischler Flohmarktes in der Trinkhalle zuständig. Aber auch das gesellschaftliche Leben mit seinen Lionsfreunden war für ihn immer wichtig und entspannend. Eines war ihm immer besonders wichtig, das Helfen. Dabei kam seine soziale Ader voll durch. Wann immer es was zu helfen gab, wenn jemand in Not war, wenn man Ideen zum Helfen brauchte, der Erich war zur Stelle!
Für unseren Club setzte er sich ganz stark bei der Clubgründung ein, er fungierte in der Gründungsphase 2013/14 als "Guiding Lion" und freute sich weiters über die gute Entwicklung des LC Dachstein Welterbe. Für dieses Engagement erhielt er 2015 aus den Händen von Präsidentin Traudi Glas und PDG Kurt Eckel den "Extention Award". Wann immer wir eine Veranstaltung hatten, Erich war als Gast dabei.

Ein weiteres erwähnenswertes soziales Engagement bedeutete für ihn der „Cent-Markt“ in Ischl. Nachdem die Gründerin Frau Janisch leider viel zu früh verstorben war, übernahm er 2013 bis 2017 die Leitung dieser wertvollen sozialen Einrichtung. Unser Club reichte diesen Cent Markt unter seiner Führung für den Nachhaltigkeitspreis 2015 ein und die OÖN titulierten ihn nach der Überreichung des Preises als „Ein Ersthelfer für Menschen in Not“!
2012 erhielt er die Höchste Lions-Auszeichnung den  „Melvin Jones Fellow Ship-Award“.

Seine schwere Krankheit hat er lange ertragen, geradezu vorbildhaft, dennoch konnte er sie nicht besiegen. Unser aller Mitgefühl gehört seiner Familie und wir werden Lionsfreund Erich nicht vergessen.

MIT UNSEREM MARONIOFEN BEIM EISSCHWIMMEN IN OBERTRAUN AM HALLSTÄTTERSEE

Am 14. Dezember waren wir mit unserem Maroniofen in Obertraun um Sportler und Besucher mit den köstlichen heißen Maroni zu verwöhnen.

CHRISTKINDLMARKT IN HALLSTATT AM 8.DEZEMBER 2019

Den wunderschönen Christkindlmarkt im historischen Ortskern von Hallstatt soll bzw. darf man nicht versäumen!
Heuer sind wir wieder mit einem Stand in Hallstat bei diesem wunderschönen Adventmarkt vertreten. Kommen Sie vorbei, helfen Sie uns beim Helfen und genießen Sie unseren "Weihnachtszauber", unsere bekannt guten Lions-Maroni und nehmen Sie mit nach Hause unseren Eierlikör und die köstlichen Kokosbusserl! 11:00 bis 18:00 Uhr

AUCH HEUER KÖNNEN SIE UNSEREN LIONS-BILDKALENDER ERWERBEN

Unser Bild-Kalender 2020, der unter dem Motto "Wasser" steht, ist noch zu bekommen!
Am Weihnachtsschmuck-Basar in Bad Goisern wurde er offiziell vorgestellt!
Restexemplare gibt es ab 15. Jänner für eine Spende von  € 10,-- , unter unserer e-Mail Adresse dachstein-welterbe@lions.at oder bei Salzkammergut Touristik Bad Ischl, Bahnhofstraße oder beim Tourismusbüro in Bad Goisern.
Fotos stammen, wie in den vergangenen Jahren von unserem Lions-Mitglied Sepp Daxinger, Format A3

Bitte helfen Sie uns helfen!

6. WEIHNACHTSSCHMUCK BASAR VOM  24. NOVEMBER 2019 IN BAD GOISERN WAR GROSSER ERFOLG

Zum 6. Mal Uden die Dachstein-Löwen zu ihrem bereits traditionellen Weihnachtsschmuck Basar im kath. Pfarrheim in Bad Goisern ein. Unter dem bereits alt bewährten  Motto "Spenden Sie uns Ihre "alten" Schätze an den Sammeltagen und finden Sie "Neues" auf unserem Basar! 
Neben dem Einkauf von  Weihnachtsschmuck an unserem Basar im 1. Stock konnten unsere Gäste auch ein reichhaltiges kulinarisches  Angebot im Hof des Pfarrheims und im Pfarr-Cafe in Anspruch nehmen. Bratwürstel, Punsch, Getränke, Kaffee und Kuchen, aber auch die berühmten Lions Maroni (frisch vom Maroniofen) wurden auch heuer wieder angeboten. Am Glückrad konnten  wieder viele Sachpreise an glückliche Gewinner übergeben werden.
Auch heuer haben wir wieder einen Bildkalender 2020 mit herrlichen Fotos, von unserem Lionsfreund Sepp Daxinger, zum Thema Wasser,  Dieser kann auch unter dachstein-welterbe@lions.at bestellt  werden (Spende € 15,-- , plus Porto bei evtl. Versand)!

Danke allen unseren Besuchern, Gästen und Spendern!

FRIEDENSPLAKATWETTBEWERB VON LIONS INTERNATIONAL

Auch heuer beteiligten sich die 3 Schulen in der Welterberegion an unserem internationalen Lions Friedensplakat-Wettbewerb, der heuer unter dem Motto "Ein Weg zum Frieden" stand.
Von den Schulen,  Musik-NMS Gosau, die Welterbe-NMS und die NMS2 aus Bad Goisern, konnten jeweils 3 Plakate zu den Siegern erklärt werden: 

Welterbe NMS Goisern: 1.Platz an Levi Schaufler, 2.Platz an Paula Pleyer und 3. Platz an Lara Fiedler, alle Klasse 2a
NMS2 Goisern: 1.Platz an Barbara Berger,  2.Platz an Bettina Wagner, beide Klasse 2b und 3. Platz an Sabine Berndl, Klasse 2a
Musik-NMS Gosau: 1.Platz an Tara Magdalena Seidl aus Hallstatt, 2.Platz an Lara-Maria Schmaranzer aus Gosau, beide Klasse 2b und 3. Platz an Viktoria Hauder aus Bad Ischl,  Klasse 2a

An die Sieger wurden Libro-Gutscheine (je € 40,--, € 30,-- und € 20,--) vergeben und alle anderen erhielten aus den Händen unseres Clubbeauftragten Sepp Daxinger und der Jury eine Tafel Milka Schokolade

WIEDER ERFOLG BEIM 39. STAHELSCHIESSEN DES LC BAD ISCHL

Auch heuer nahm eine Mannschaft (LF Eckel Florian, LF Peter Ellmer und LF Kurt Eckel) bei dieser traditionellen Veranstaltung teil.
Wieder ist es unserem Club gelungen mit dieser Mannschaft  in der Gäste-Clubwertung den ersten Platz mit 167 Ringen, knapp vor LC Gmunden I (Schirl, Kappel, Bartel – 166)  und Gmunden II (Herzog, Förstl, Fürthbauer - 146), zu erzielen!
Schützenkönig wurde unser LF Peter Ellmer, der damit den Wanderpokal (eine besondere Schützenscheibe) ein Jahr lang behalten darf! In der Ringewertung erreichte er nebenbei auch den 1. Rang!

Wir gratulieren allen herzlich!

MJF- AUSZEICHNUNG FÜR UNSERE LIONSFREUNDIN DANIELA GROSS

Am ersten Clubabend des Clubjahres 2019/20 fand, neben einigen protokollarischen und organisatorischen Arbeiten, die Verleihgung der größten Auszeichnung, die bei Lions vergeben wird, an ein verdienstes Mitglied statt.
Lionsfreundin Daniela Gross erhielt -  im Auftrag der Interantionalen Lionspräsidentin Gudrun Yngvadottir aus Oak Brook - von Präsidentin Claudia Krumböck den Melvin Jones Fellowship Award. Melvin Jones Fellows werden mit einer Ehrennadel (Pin), einer wunderschönen Holz-Tafel und einem Schreiben im Rahmen einer kleinen Feier bedankt. Melvin Jones war der Gründer der Lions-Bewegung im Jahre 1917 und nach ihm wurde diese Auszeichnung benannt.

LF Dani, Gründungsmitglied, ist seit Anbeginn für unser Presse- und PR-Arbeit zuständig, sie reiste im Mai 2015, mit LF Franz Hehenberger, LF Alfred Hrusca und anderen, nach Guatemala (Rio Blanco) um das Lions-Schulprojekt vor Ort zu übergeben und um unseren Club zu vertreten. Sie setzt sich ständig und tatkräftig für den Leitspruch der Lions "We Serve" ein, sie ist ständig Motor beim Bewerben unserer sämtlichen Activity-Veranstaltungen und eine tragende Säulen in unserem Lions-Club.

Wir gratulieren Dani ganz herzlich zu dieser Auszeichnung!

PRÄSIDENTENWECHSEL BEI DEN DACHSTEIN LIONS

Mit Juli 2019 beginnt wieder ein neues Clubjahr und so fand am letzten Clubabend im Juni die feierliche Übergabe der Clubführung und Verantwortung an die neue Präsidentin Claudia Krumböck statt.
Karl Glas dankte allen Clubmitglieder für ihren Einsatz und für die vielen freiwilligen ehrenamtlichen Leistungen während des letzten Jahres. Durch die Vielzahl der Aktivitäten - schon viele sind Traditionsveranstaltungen in der Welterberegion geworden -  konnte wieder vielen in Not geratenen Mitmenschen geholfen werden. Die neue Präsidentin dankte für das ihr gegebene Vertrauen und betont wie wichtig es ist, auch in der heutigen Zeit, in Not geratenen zu helfen. So werden wir auch im kommenden Clubjahr, getreu dem Lions Motto „persönlich, rasch und unbürokratisch", dort zu helfen versuchen, wo es notwendig ist!

Nicht nur das Präsidentenamt wird neu übernommen, sondern auch der bisherige Sekretär Kurt Eckel übergibt sein Amt mit 1. Juli an Lion Johann Immervoll aus Obertraun.
Im Rahmen dieses Clubabends konnten alle Anwesenden unserem Präsidenten Karl zu seinem 60. Geburtstag gratulieren.

BENEFIZ KABARETT ABEND mit LUDWIG MÜLLER  -  "Absolute Weltklapse - eine Einweisung!"
Am Donnerstag, 27. Juni 2019 kam der bekannte Kabarettist und Wortjongleur nach Bad Goisern

Dem Lions Club Dachstein Welterbe ist es gelungen den über die Grenzen hinaus bekannten Kabarettisten Ludwig Müller - der Mann mit dem  legendären Sprachwitz-  nach Bad Goisern zu bringen. Die Benefizveranstaltung, aus Anlass des fünfjährigen Bestehen des Lions Club, hätte sich sicherlich mehr Teilnehmer verdient, dennoch war sie ein Erfolg.
Bei denen, die gekommen waren, blieb an diesem Abend kein Auge trocken, denn der bekannte Wortjongleur Müller, er tritt zurzeit ständig in der „Münchner Lachundschiessgesellschaft“ auf, überzeugte wieder durch seinen bekannten pointierten Wortwitz, den das Publikum dosiert präsentiert bekam!
Mit seinem aktuellen Programm „Absolute Weltklapse“  schaffte er es von der ersten bis zur letzten Minute  zu überzeugen, dass er nicht nur ein begnadeter Schüttel- Reimer ist  (Zitat: „Nur wenig nützt ein Heilbad, wenn man im Kopf ein Beil hat“),  sondern mit seinen hochkarätigen intelligenten Sprachspielereien das Publikum zu unterhalten versteht. Nicht zu vergessen das Beherrschen der verschiedensten  Dialekte und Stimmlagen, mit denen er das Imitieren von verschiedensten Charakteren beherrscht.
Der Reinerlös dieses gelungenen Abends hilft dem Club wieder Menschen in Not  in der Region zu unterstützen.
Man kennt den Oberösterreicher Ludwig W. Müller als Schöpfer zeitloser Pointen, Parodien und legendärer Wortwitz-Nummern, sowie als herausragenden Wortjongleur in der Kabarettszene. Er ist auch Buchautor wurde mit wichtigen Kabarettpreisen wie dem „Passauer Scharfrichterbeil“ und dem „Salzburger Stier“ ausgezeichnet. Ludwig Müller ist Mitbegründer des Vereins der Freunde des Schüttelreims mit Sitz in Vaduz.
Das aktuelle Kabarettprogramm - "Absolute Weltklapse":
In seinem Programm „Absolute Weltklapse - eine Einweisung“ wirft der WORDaholic nun einen humorvollen und sachkundigen Blick auf unseren wichtigsten Körperteil: die Psyche.
Man weiß zwar nicht wo sie sitzt, aber  Humorvoll begibt sich Müller auf die Spuren des täglichen Irrsinns, denn egal, ob im Fußballstadion, im Straßenverkehr, im Büro oder auf der großen Bühne der Weltpolitik: Der Wahnsinn ist überall und gehört eigentlich zum Normalzustand der Welt……………..

Film SalzTv

DACHSTEIN LÖWEN FEIERN 5 JAHRE -
NEUES CLUBLOKAL - WELTERBE WIRTSHAUS STEEGWIRT

Am 15. Mai 2019  feierten die Dachstein Löwen ihr 5 jähriges Bestehen im Rahmen des Clubabends. Unser Sekretär zeigte in einer Bilder-Schau Fotos aus den letzten 5 Jahren, mit vielen Rückblicken auf Aktivities und Veranstaltungen. Diese kleine interne Feier fand in jenem Lokal statt, wo sich im Mai 2013 zum ersten Mal Damen und Herren trafen um die Gründung eines neuen Lions Clubs zu überdenken.
Nachdem wir schon seit Monaten kein Clublokal mehr hatten (ehemaliges wechselte den Eigentümer) freuten wir uns sehr, gerade hier beim Steegwirt unser Jubiläum zu feiern. Gleichzeitig wurde beschlossen dieses wunderschön renovierte historische Gasthaus, mit dem wohlklingenden Zusatznamen "Welterbe-Wirtshaus", zu unserem neuen Clublokal zu machen.
Familie Grampelhuber, die Hausherren, freuten sich über unser Anliegen und somit findet man uns beim:
Welterbe-Wirtshaus Steegwirt, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee, Au 12 / +43 6135/8302  / Info

„11. Leo.Lions.Aktionstag- LLAT“ am 4. MAI 2019 war großartiger Erfolg

Gemeinsam mit den Merkurmärkten helfen die österreichischen Lions jährlich bedürftigen Menschen mit Produkten des täglichen Gebrauchs. Ein Produkt mehr im Einkaufswagen hilft“ so   lautete es auch heuer wieder beim  Merkur Markt in Bad Ischl.
Seit Bestehen des Lions Club Dachstein Welterbe  sind wir jährlich dabei, heuer bereits zum fünften Mal. Die „Dachstein-Löwen“   informierten beim Eingang in den Merkur Markt in Sulzbach über die Ziele dieser Frühlingsaktion und nahmen gerne die Produkte entgegen, die freiwillig beim Einkauf erstanden und dann gespendet werden.
So kann  heuer über eine Rekordsammlung berichtet werden. 29 Bananenschachteln, voll mit Lebensmittel und anderen Produkten, mit einem Warenwert von ca. € 2.000,-- ,  wurden gesammelt!
"Mit der Unterstützung des LEO.LIONS.Aktionstages leisten wir gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden einen Beitrag, um sozial Schwächeren in Österreich zu helfen“, erklärt  der MERKUR Vorstand. Nach wie vor sind in unserem Land rund eine Million Menschen von Armut gefährdet, damit gewinnt diese Aktion an Bedeutung. Das soziale Netz in Österreich fängt zwar viele Personen auf, die mit finanziellen und familiären Problemen zu kämpfen haben, doch trotz sozialen Transferleistungen sind viele weiterhin auf die Hilfe von gemeinnützigen Organisationen, wie den LEO und LIONS Clubs, angewiesen.
Wir danken allen freiwilligen UnterstützerInnen an diesem Aktionstag  für ihre Hilfe.  Die gesammelten Waren konnten sofort die Woche darauf an 16 bedürftige Familien in der Region  verteilt werden  – getreu der Lions Devise „Wir helfen persönlich, rasch und unbürokratisch“.

LIONS NACHHALTIGKEITSPREIS 2019 in Oberösterreich verliehen – 1. Platz geht ins Salzkammergut

Der Lions-Distrikt 114 Mitte (Oberösterreich/Steiermark) vergibt jährlich einen Nachhaltigkeitspreis, um Organisationen und/oder Vereine die durch Aktionen das Bewusstsein für eine nachhaltige Entwicklung heben und hervorragende Leistungen erbringen, bzw. die einen maßgeblichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung erbringen, zu würdigen.
Unserem Lions Club ist es gelungen das besonderes Projekt  „Demenz – Wissen macht Schule“ -  Die „Für das Leben lernen“- Kooperation zwischen der HLW Bad Ischl und der MAS Alzheimerhilfe einzureichen und den 1. Preis zu gewinnen.
130.000 Menschen leiden in Österreich an Demenz. Experten prognostizieren eine Verdoppelung bis 2030. Schon bald wird jede Familie unmittelbar von der Thematik betroffen sein. Die HLW Bad Ischl und die MAS Alzheimerhilfe haben sich bereits vor elf Jahren zu einer Kooperation gefunden, die auf Langfristigkeit und ein Lernen für das Leben ausgelegt ist. Zum einen sind die SchülerInnen der zweiten Jahrgänge der  Fachrichtung Sozialmanagement an der HLW Bad Ischl wichtige Begleitpersonen beim täglichen Spaziergang im Rahmen des Alzheimerurlaubs für Menschen mit Demenz. Und der zweite praktische Projektansatz liegt in der Erstellung und Konzeption des Gedächtnisparcours in Bad Ischl. Der Ischler Gedächtnisparcours ist gratis und frei zugängig.
Die SchülerInnen werden bei allen diesen Gelegenheiten inhaltlich in die Thematik (Alzheimer-) Demenz eingeführt und erfahren auch praktische Tipps und Übung im Zusammenhang mit dem Umgang mit von Demenz betroffenen Menschen. Damit ist diese Kooperation ein Musterbeispiel für ein Generationenprojekt, welches den SchülerInnen konkreten Umgang, aber auch Kommunikation mit Menschen mit Demenz lehrt.
Felicitas Zehetner gründete 1995 die erste Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz  in Bad Ischl. Nach dem Tode ihres  Gatten 1996 gründete sie 1997 den gemeinnützigen Verein MAS Alzheimerhilfe (Morbus Alzheimer Syndrom) um Verbesserungen für diese Familien und der von Demenz Betroffenen zu fordern. In ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit war ihr die spezielle Ausbildung ein sehr großes Anliegen.

Mit dem schon mehrere Jahre laufenden  Projekt „Urlaub mit Alzheimerpatienten“  bietet die MAS Alzheimerhilfe  Bad Ischl einen zweiwöchigen Therapie- und Förderaufenthalt für Paare an. Der Angehörige wird mit Hilfe von geschulten MitarbeiterInnen entlastet und die Betroffenen nach Ihren vorhandenen Möglichkeiten beschäftigt und gefördert. Dabei gibt es schon seit 11 Jahren eine perfekt funktionierende Zusammenarbeit  mit der HLW Bad Ischl.
Das ehrenamtliche Engagement der HLW Bad Ischl ist eine wertvolle Stütze für die MAS Alzheimerhilfe, denn diese Hilfe entlastet den Kostenaufwand für Paare (beim Alzheimer Urlaub). Die Beschäftigung mit dem Thema in Theorie und Praxis hilft doppelt! Alle Themen in diesem Zusammenhang sind Generationen überschreitend und auch ein hohes Maß an Nachhaltigkeit ist dadurch gegeben.

Montag, 1. April 2019, wurden von Landesrat Rudi Anschober die Urkunden und Preise zum Lions Nachhaltigkeitspreis 2019 in Oberösterreich verliehen. Seine Abteilung der OÖ Landesregierung verdoppelt die ersten drei Preise der LIons in Anerkennung der Projekte und Initiativen und so konnten für die ersten drei Projekte in Summe ein Preisgeld von € 4.000,--  an die Preisträger übergeben.  VDG Hofrat Dr. Wilhelm Himmel hat als zuständiger Distriktbeauftragter für Umwelt- und Nachhaltigkeit die Projekte und Preisträger vorgestellt. 
Der erste Platz, mit einem Preisgeld von € 2.000,-- geht an die HLW Bad Ischl und an MAS Alzheimerhilfe.
Die Gründerin von MAS, Frau Felicitas Zehetner konnte in Linz leider nicht dabei sein, somit bekam sie ihre Urkunde am darauffolgenden Tag an der HLW Bad Ischl aus den Händen des Präsidenten des LC Dachstein Welterbe Karl Glas und Past-Governor Kurt Eckel, in Vertretung des Distrikt- Governors.

Ein neues Mitglied - willkommen beim LC Dachstein Welterbe

Beim letzten Clubabend konnte der LC Dachstein Welterbe wieder ein neues Mitglied feierlich aufnehmen. Vize-Präsidentin Claudia Krumböck, in Vertretung des Präsidenten, konnte die Mitgliedsurkunde und Pins an Herrn Ing. Gerald Häupl übergeben und ihn in unserem Club herzlich willkommen heißen!
Lion Peter Ellmer, als Pate des neuen  Mitglieds, erklärte im Rahmen der Aufnahme die ethischen Grundsätze von Lions und LF Häupl wurde anschließend von allen herzlich willkommen geheißen.
Ebenfalls an diesem Abend konnte die Vizepräsidentin unserer Lionsfreundin Irisch Schmied den "Silver Centennial Lion"-Pin überreichen, den sie im Rahmen des Mitgliedschaftsprogramms anläßlich 100 Jahre Lions erworben hat!

Herzlichen Glückwunsch!

Wir unterstützten die Volksschule St. Agatha mit einem Präventionsworkshops „Mein unsichtbarer Gartenzaun“ 

An der Volksschule St. Agatha konnten die Workshops "Mein unsichtbarer Gartenzaun" durch das Kinderschutzzentrum Balance zu Jahresbeginn durchgeführt werden. Gemeinsam mit den Jungen Kiwanis aus Bad Ischl finanzierten wir diese Seminar für Kids. Die Kinder waren wieder mit großem Eifer dabei und es war schön zu hören, dass es nur positives Feedback gab! 

Hier eine kurzer  Projektbericht!
BALANCE, Institut für Psychotherapie
Kinderschutzzentrum, Familienberatungsstelle

4810 Gmunden, Rinnholzplatz 2-3

Tel: 07612/70739

Der Lions Club Dachstein Welterbe zieht Bilanz zum Jahreswechsel

Das Lions-Clubjahr beginnt weltweit mit Juli und so meinte Präsident Karl Glas zum Jahreswechsel und zum Clubhalbjahr: „Es war bisher ein erfolgreiches Jahr mit vielen Aktivitäten, aber auch vielen Hilfeleistungen in der Welterberegion, für die ich mich bei allen Unterstützern und meinen Lions Freundinnen und Lions Freunden herzlich bedanken will!“
Eine Hauptaktivität war auch heuer der „5.Lions  Weihnachtsschmuck Basar“  in Bad Goisern. Hier konnten wieder viele Besucher aus der Region und den benachbarten Orten begrüßt werden. Die angebotenen Artikel fanden reißenden Absatz, so wie auch die kulinarischen Angebote und der heuer zum 2. Mal angebotene Lions Bildkalender mit herrlichen Fotos aus der Welterberegion von  Pastpräsident Sepp Daxinger.
Gedankt muss aber nicht nur den Besuchern und Käufern werden, sondern auch der heimischen Wirtschaft für ihre großzügige Unterstützung unserer Aktivitäten.
Ebenso erfolgreich war die Fortsetzung des traditionellen Bergfilm-Festivals in Gosau, zu dem heuer der bekannte Alpinist Heli Putz gewonnen werden konnte. Auch der Erlös dieser Benefiz-Veranstaltung trägt dazu bei Menschen, die in Not geraten sind, zu unterstützen.
Somit konnte der LC Dachstein Welterbe im ersten Halbjahr viele Hilfsleistungen durchführen. Hilfen, für Familien finanziell oder in Form von Lebensmittel oder Heizmaterial, Unterstützung von Kindern in Volks- und Mittelschulen und sonstiges, in Höhe von über € 6.000,-- wurden erbracht!
Somit wird das Lions-Motto „Wir helfen persönlich, rasch und unbürokratisch“ erfüllt und dafür wird auch im kommenden Halbjahr 2019  wieder einiges von den Dachstein-Lions geplant.

Heli Putz berichtete beim  5. Benefiz-Bergfilm Festival in Gosau 

Der Lions Club Dachstein Welterbe setzte auch heuer, bereits zum 5. Mal, seine Bergthemen-Serie in Gosau  fort.  Am Wochenende vor Weihnachten kamen zahlreiche Berginteressierte  ins Gosauer Kulturzentrum, wo der der Goiserer Heli Putz  von den Lions für diese Benefiz-Veranstaltung gewonnen werden konnte. Er ist nicht nur bekannt durch seine vielen Expeditionen, an denen er teilgenommen, oder diese geleitet hat, sondern er hat auch in Bad Goisern den Standort seiner Firma „Outdoor Leadership“.
Heli Putz berichtete, als  Projekt- und Team Leader des Events „Der lange Weg“, über das Ski-Extrem Projekt 2018. Es ist ein neuer Rekord für das bedeutendste Unternehmen der Skigeschichte in den Alpen geworden. Ein Team von 7 Athleten ist in  Wien gestartet, um quer über die Alpen zu gehen. In der Rekordzeit von nur 36 Tagen erreichten final fünf Athleten Nizza.   1721 km in 36 Tagen! Dabei legten die Teilnehmer  auf Ski und zu Fuß eine Gesamtdistanz von 1.721 Kilometern sowie 89.644 Höhenmeter im Aufstieg zurück. Insgesamt waren sie 375 Stunden in Bewegung!
Deutlich konnte man erkennen, was  Heli auszeichnet: „Je schwieriger die Situation – desto besser ist meine Motivation“.
Eine spannende, dramatische Geschichte, untermalt mit Film und Fotodokumenten, wurde den Besuchern geboten, die am Schluss mit großem Applaus nicht nur Heli Putz für seinen Vortrag dankten, sondern auch die Leistungen der Teilnehmer honorierten.
Dieser Benefiz-Diavortrag war ein Highlight für alle Berg- und Naturbegeisterten und der Erlös kommt, wie immer zur Gänze den Hilfsprojekten des LC Dachstein Welterbe zu Gute, auch dafür ein herzlicher Dank an den Vortragenden!

LC Dachstein Welterbe verschönerte bedürftigen Familien das Weihnachtsfest

Auch heuer konnten wir wieder hilfsbedürftigen Familien in der Welterbe-Region das Weihnachtsfest verschönern.  So konnten kurz vor dem 24. Dezember bei 15 Familien in der Welterberegion Lebensmittelpakete überbracht werden. Gemeinsam mit dem Uni-Markt Bad Goisern wurden diese Pakete, abgestimmt auf Familien mit und ohne Kinder, in einem Gesamtwert von ca. € 1.400,-- zusammengestellt. Unserem Lions-Slogan  „rasch, persönlich und unbürokratisch!“ wurde wieder voll entsprochen.
Ergreifend immer wieder die positiven Reaktionen, die von den Beschenkten, denen allen ein Stück Lebensfreude gegeben wurde, zurückgekommen sind und dies ist das größte Geschenk für uns Lions!
Zusätzlich konnte einer vom Schicksal schwer getroffenen Familie mit Kindern in Bad Goisern eine „Christkind“-Geldspende in Höhe von € 1.000,-- für die Kinder  überbracht werden.

Filmbericht über die Teilnahme von Alexander Glatz am Lions International Youth Exchange

Dem LC Dachstein Welterbe ist es im Sommer 2018 gelungen einen jungen Mann aus Bad Goisern die Teilnahme an dem einzigen „Lions Jugend Camp für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung“ zu ermöglichen. Dank des Einsatzes unserer Jugendbeauftragten LF Ingrid Mair-Mayer in Zusammenarbeit mit dem DB LF Fritz Drobesch konnte Alexander 12 Tage am Camp in Flekke, ungefähr 150 km nördlich von Bergen teilnehmen.
Es war  nicht alles einfach, wog doch alleine der E-Rollstuhl ca. 160 kg. Spezielle Flüge mussten gebucht werden, aber schlussendlich wurde es für Alexander ein unvergessliches Erlebnis  und es entstanden daraus  Freundschaften mit vielen anderen Camp Teilnehmern. Für uns Lions einfach schön zu erfahren, was dieses Camp für den jungen Mann bedeutete.
Ein herzliches Danke an das Team von SalzTV für dieses schönen Filmbericht über den Camp Aufenthalt des Alexander und Informationen über unseres Clubs!

Film ab! einfach klicken!

Es war wieder soweit, am 25. November 2018 fand bereits unser  5. WEIHNACHTSSCHMUCK BASAR statt!

Heuer konnten wir bereits zum 5. Mal zu unserem Weihnachtsschmuck Basar im kath. Pfarrheim in Bad Goisern einladen. Unter dem bereits alten Motto "Spenden Sie uns Ihre "alten" Schätze an den Sammeltagen und finden Sie "Neues" auf unserem Basar!" fand dieser Basar statt.
Viele Besucher kamen und nutzten neben dem Einkauf von  Weihnachtsschmuck an unserem Basar im 1. Stockaber auch  unser Angebot im Hof der Pfarrheims und im Pfarr-Cafe. Am Glückrad konnten wieder schöne Sachpreise gewonnen werden und auch heuer haben wir wieder einen Bildkalender 2019 mit herrlichen Fotos aus der Welterberegionangeboten! Den bekommt man auch noch bei uns: dachstein-welterbe@lions.at
Danke allen Besuchern, allen Spendern von Sachpreisen und Weihnachtsartikel!

Hoher Besuch beim letzten Clubabend

Am letzten Clubabend (13. Nov.) besuchte unseren Club der 2. Vize Governor HR DI DR. Willi Himmel, mit seiner Gattin Annemarie aus Graz. Er gab einen interessanten Rückblick auf die 100 Jahr Feier in Graz und berichtete über Neigkeiten aus dem Kabinett.
Am selben Abend konnten wir eine junge Dame begrüßen, Leea Strobl Schülerin der HLW Bad Ischl, die uns über ihr Auslandspraktikum in Peru hochinteressant berichtete.

Am Ende des Clubabends überreichte  VDG Himmel die Auszeichnung "35 Jahre Lions Mitglied" an unseren LF Kurt Eckel

LC Dachstein Welterbe erfolgreich beim 38. Stahelschießen des LC Bad Ischl

Auch heuer nahm unser Club beim traditionellen Walter Stepina Gedächtnis-Stahelschießen der Ischler Lions am 15. September 2018 teil .

Beim heurigen Kräftemessen mit der Armbrust gelang es den beiden Mannschaften unseres Clubs in der Clubwertung den 2. Rang, so wie im Vorjahr zu erreichen. Die erfolgreiche Mann/Frauschaft bestand aus: Traudi Glas, Karl Glas, Peter Ellmer, Johann Hammerl, Hans Immervoll, und Kurt Eckel.

Neben der Pflege des Brauchtums gehört diese Veranstaltung auch dazu, um sich mit Lionsfreunden, auch von anderen Clubs zu treffen. Diemal nahmen auch die Clubs aus Bad Aussee (Sieger der Gästewertung) und Gmunden (3. Platz der Gästerwertung) teil.
Am Abend, im Anschluss an das Schießen fand die Siegerehrung statt und der Abend klang gemütlich aus.

PGRV Alfred Hrusca wird Ehrenmitglied bei unserem Club Im Juli beschlossen die Dachstein Löwen, dass sie PGRV Alfred Hrusca als Ehrenmitglied aufnehmen wollen. LF Alfred Hrusca unterstützt unseren Club seit der Gründung und hat uns ständig begleitet. Mit seiner Gattin Renate hat er fast jede unserer Veranstaltungen besucht und stand allen immer mit Rat und Tat zu Seite. Am 14. August konnte ihm Präsident Karl Glas im Rahmen des Clubabends die Ehrenmitgliedschafts-Urkunde überreichen. Alfred Hrusca bedankte sich herzlich und versprach weiterhin unterstützend und helfend wirksam zu sein. LF Alfred Hrusca ist seit 2004 Mitglied beim LC Perg. Past Präsident Sepp Daxinger bekam am gleichen Abend die Chronik seines Clubjahres - in der üblichen Form eines Fotobuches,  gestaltet von LF Kurt Eckel - überreicht.
WER MÖCHTE UNS HELFEN? Von unserer Kunstauktion haben wir noch diese Bilder zum Anbieten: Original Kunst aus Ghana ( ca. 70 x 50) , Leinwand, für eine Spende ab € 60,-- bis ab € 95,-- können Sie eines dieser Bilder erwerben.

Weiters können wir Ihnen noch anbieten: Patrick Bubna - Litic  (http://patrick-bubna.com/ ) , "2 & 1", Original Acryl Mischtechnik, 50 x 50 cm, ab einer Spende von € 500,--

Bestellung direkt unter: dachstein-welterbe@lions.at

Wir freuen uns und danken für Ihre Unterstützung!

PRÄSIDENTENWECHSEL BEI DEN DACHSTEIN LIONS

Mit Juli beginnt bei Lions üblicher Weise das neue Clubjahr und so  übernimmt jährlich ein anderes Mitglied das Amt der Präsidentin oder des Präsidenten.

Die Übergabe dieses ehrenvollen und wichtigen Amtes fand am 10. Juli 2018 statt und Dir. Josef Daxinger übergab die Führung des Clubs für die Damen und Herren Lions in die Hände von Karl Glas aus Bad Goisern.

Sepp Daxinger dankte allen Clubmitglieder für ihren Einsatz und für die vielen freiwilligen ehrenamtlichen Leistungen während des letzten Jahres. Durch die Vielzahl der Aktivitäten - schon viele sind Traditionsveranstaltungen in der Welterberegion geworden -  konnte auch vielen in Not geratenen Mitmenschen geholfen werden.

Präsident Karl Glas meinte: „Wir opfern nicht unsere Freizeit zum Helfen, sondern wir spenden unsere Freizeit für notleidende Mitmenschen regional, aber auch national und international, getreu dem Lions Motto „persönlich, rasch und unbürokratisch!" Er betonte ebenso: "Nicht vergessen darf man, dass alle unsere Hilfsleistungen nur dadurch bewerkstelligt werden können, weil uns die Bevölkerung unserer Region tatkräftig unterstützt und dafür muss auch Dank gesagt werden!“

Für ihren besonderen Einsatz geehrt wurden an diesem Abend vom Past-Präsidenten Daxinger auch Lion Gerda Pomberger-Ellmer für die Kassaführung mit dem „Treasure Award“ und Lion Dir. Mag. Rainer Posch mit dem Secretary Award“ für die Sekretär-Tätigkeit.

ERFOLGREICHE KUNSTAUKTION IM JUNI 2018

Unser Club veranstaltete am 17. Juni 2018 unter dem Titel „Kraft-Werke“ eine Benefiz-Auktion, die das Ziel hatte, Menschen im Salzkammergut zu unterstützen, die unsere Hilfe brauchen.

Im Rahmen einer Matinee wurden die „Kraft-Werke“, das waren Skulpturen, Gemälde, Fotografien und eine handgefertigte Gitarre, die uns viele Künstler zur Verfügung stellten versteigert.
Dabei erwies sich die große Halle des neu errichteten Traunkraftwerks in Bad Goisern als ideale Auktionshalle. Wir danken der ENERGIE AG ganz herzlich für dieses Entgegenkommen!

Am Vorplatz wurde von den Dachsteinlöwen unseren zahlreichen Gästen und Besuchern, unter denen sich auch viele Künstler befanden, Erfrischungen und kleine Snacks angeboten .

Interessante Informationen, sowie Infos zu noch zu erwerbenden Kunstgegenständen finden Sie in den nächsten Tagen hier auf der Auktions HP.

Allen unseren Käufern, aber auch allen unseren Sponsoren für diese zum ersten Mal durchgeführte Auktion gilt unser besonderer Dank!

LLAT beim MERKUR Markt in Bad Ischl
Am 5. Mai 2018 fand er wieder statt, der Leo.Lions.Aktionstag beim Ischler MERKUR-Markt. Ein Produkt haltbarer Lebensmittel oder Hygieneartikel, etc. mehr in ihrem Einkaufswagen hilft. 
Diese Aktion fand bereits zum fünften Mal in Bad Ischl beim Merkur Markt statt, wobei  der Lions Club Dachstein-Welterbe diese Aktion seit seiner Gründung durchführt, also auch zum fünften Mal. 
Der LLAT ist ein Sammeltag von haltbaren Lebensmitteln und Hygieneartikeln für bedürftige, unverschuldet in Not geratene Mitmenschen.  Seit 10 Jahren ist Merkur der starke Partner der Leos, der Jugendorganisation von Lions International  und der Lions in ganz Österreich. Somit konnten flächendeckend in ganz Österreich, aufgrund des großartigen Erfolgs,  Sachspenden gesammelt und vielen Bedürftigen geholfen werden.
Die „Dachstein-Löwen“   informierten beim Eingang in den Merkur Markt in Sulzbach über die Ziele dieser Frühlingsaktion und nahmen gerne die Produkte entgegen, die freiwillig beim Einkauf erstanden und dann gespendet werden.
So konnten heuer insgesamt 18 Bananenschachteln voll mit Lebensmittel und anderen Produkten gesammelt werden. Der Warenwert dieser Spenden entspricht knapp  € 1.000,--!
Anschließend wurden die Produkte von den Lions an Familien in der Welterberegion verteilt.
DANKE allen Spendern!
AKTUELLER LIONS BILD KALENDER 2018 Im Dezember 2017 brachten wir unseren 1. Lions Bildkalender 2018, heraus.
Die wunderschönen Bilder  aus der Welterberegion fotografierte unser Präsident Dir. Josef Daxinger. Restexemplare sind  gegen eine kleine Spende noch zu bekommen, bei Salzkammergut Touristik  in Bad Ischl, Götzstraße 12 oder unter dachstein-welterbe@lions.at
Die Pflichtschulen der Welterbe-Region und Bad Ischl erhalten Musikbücher: Unser Lionsfreund Dr. Peter Brugger hat mit Frau Romana Obermair ein Buch geschrieben, mit dem Titel "Zeitreise durch die Musik fürKinder".
Wir spendeten vor Weihnachten allen Pflichtschulen in Gosau, Bad Goisern, Hallstatt/Obertraun und in Bad Ischl je ein Buch für die Lehrer-Handbibliothek, um zeitgemäßes modernes Lernen für die Kinder umsetzen zu können.
Lions International veranstaltete heuer den weltweiten Friedensplakat-Wettbewerb unter dem Motto  „DIE ZUKUNFT DES FRIEDENS“ 


Auch heuer gelang es LF Dir. Josef Daxinger durch sein Engagement , er ist der Clubbeauftragten des Lions Clubs Dachstein Welterbe,  wieder über 120 Schülerinnen und Schüler aus Bad Goisern und Gosau  dafür zu begeistern.

Auch heuer war es für die Jury,  Präsident  Dir. Daxinger, Lion Dr. Peter Brugger, LF Nikki Nehls  und FL Pfaff  nicht leicht aus jeder der beteiligten Schulen einen Sieger zu küren, noch dazu, wo die Kinder wirklich viel an Ideen und Kreativität eingebracht hatten.

Die Sieger sind:

UNESCO Welterbe NMS 1 Bad Goisern:
1.Platz: Zeko Tereza,  Kl. 3a; 2.Platz: Wolf Marcel, Kl. 3a; 3.Platz: Unterberger Theres , Kl. 3 b

NMS 2 Bad Goisern:
1.Platz: Gschwandtner Theres, Kl. 2a; 2.Platz: Pilz Elena,  Kl. 2b; 3.Platz: Loidl Simon, , Kl. 2b

Musik NMS Gosau:
1.Platz: Haslauer Susanne; 2.Platz: Aigner Mühler Nina; 3.Platz: Nutz Emely

Die 3 ersten Plätze wurden jeweils mit Gutscheinen belohnt, die anderen Kinder wurden vom Lions Club mit Schokoladen bedankt. Besonderer Dank gilt den  jeweiligen Lehrkräften und Schulleitern

Die drei Siegerbilder der jeweiligen Schulen gehen jetzt zur Distriktbewertung weiter, das österreichische Siegerbild  nimmt im Frühjahr 2018 am  weltweiten Wettbewerbsfinale in den USA teil.

4. Lions Weihnachtsschmuck Basar am 26. November 2017 in Bad Goisern am Hallstättersee und am 8. Dezember unsere Teilnahme am Hallstätter Adventmarkt  Wir haben bereits zum 4. Mal zu unseren Weihnachtsschmuck Basar beim katholischen Pfarrheim in Bad Goisern eingeladen!
Es erwarteten wieder "Alte und neue Schätze" an Advent-, Christbaum-Schmuck, sowie Weihnachtsdekoration und viele kamen um sich wieder schöne Dinge mit zu nehmen.  Weiters gab bei uns die bewährten Maroni, Bratwürstel, Punsch, Café und Kuchen Am Glücksrad konnten wieder schöne Preise gewonnen werden! 2 wunderschöne Aktionen in der Adventzeit - wir freuen uns sehr über den tollen Erfolg in Hallstatt und bei unserem jährlichen Super-Weihnachtsschmuck Basar - so macht helfen echt Spaß! 
Aus unserer Bergthemen-Vortragsreihe in Gosau: "Schreder Hias-  Der Gosaukamm Die Veranstaltung fand am 25. November 2017 im Kulturzentrum Gosau statt.  Wir konnten die interessanten Ausführungen und Fotos des Hias Schreder im vollen Saal mit Begeisertung verfolgen. Der Erlös dieser Veranstaltung kommt, wie immer, bedürftigen Mitmenschen der Welterbe Region zu Gute.
Eine ganz besondere Ehre gab uns der Bürgermeister von Gosau, da er persönlich für die Technik im Saal verantwortlich zeichnete!
Ein großer Dank an Hias und an alle, die gekommen sind!   
 2. Taubenschiessen am Hallstättersee für Lionsfreunde Am letzten Samstag, 16. September 2017, konnte unser Präsident Sepp Daxinger Lionsfreunde aus dem Ausseerland, Schladming, Bad Ischl, ja sogar aus Linz (LC Linz Delta) und Wien (unser Patenclub Wien Schwarzenberg) begrüßen.
Diese Veranstaltung etabliert sich bereits zu einem gemütlichen Treffen von Lions rund um den Dachstein und Gästen. Hier wird das alte Brauchtum des "Taubenschiessen" (mit Holztaube) wieder gepflegt und man hat Zeit Gedanken auszutauschen und Freundschaften zu pflegen!
Der LC Dachstein Welterbe teilt in tiefer Trauer mit, dass unser Gründungsmitglied Dietmar Pleyer verstorben ist! Nach langer Krankheit, leider viel zu früh müssen wir uns von LF Dietmar verabschieden. Er war ein besonders aktives Gründungsmitglied, er war immer zu Stelle, wenn wo helfende Hände benötigt waren, er organisierte und half bei allen Aktivitäten tatkräftig mit. Unsere besondere Anteilnahme gehört seiner Gattin Elisabeth, seinen drei Kindern und allen Familienmitgliedern.
Elisabeth Pleyer erhält höchste Lions-Auszeichnung Am letzten Clubabend konnte Präsidentin Iris Schmied an unser Gründungsmitglied Elisabeth Pleyer, aus Bad Goisern, die höchste Auszeichnung von Lions, den Melvin Jones Fellowship Award, übergeben.
Diese hohe Auszeichnung, benannt nach dem Gründer der Lionsbewegung Melvin Jones, erhalten besonders verdiente Lions Mitglieder.
Elisabeth Pleyer setzte sich seit der ersten Zusammenkunft zur Gründung unseres Clubs voll mit den Zielsetzungen und ethischen Grundsätzen von Lions auseinander. Auf sie kann sich jeder im Club immer vollständig verlassen, sie ist immer für alle da und lebt die Lions-Philosophie!
Auch in ihrem Heimatort Bad Goisern ist die "Dachstein-Löwin" bestens für Ihre Lions-Arbeit bekannt.
Herzliche Gratulation!
Das neue Clubjahr steht unmittelbar bevor!
Am 13. Juni fand die Übergabe an den neuen Vorstand statt
Präsidentin Iris Schmied legt nach einem sehr erfolgreichen Clubjahr die Verantwortung für den LC Dachstein Welterbe in die Hände von Dir. Josef Daxinger, Direktor der Musik-NMS Gosau. Bei diesem Clubabend, im Gosauer Hof, stellte der neue Präsident fest, er werde versuchen das neue Jahr grundsätzlich weiter zu gestalten wie bisher, dennoch hat er auch neue Pläne für 2017/18. Er dankte für das Vertrauen und die Unterstützung aller Dachstein-Löwen ist ihm sicher!
11. Charity Rallye des LC Schladming fand am 11./12. Juni 2017 statt Auch heuer nahmen wieder Traudi und Karl Glas sowie Christl und Kurt an dieser schönen Benefiz-Veranstaltung teil. Traumhaftes Wetter, schöne Erlebnisse machten dieses Wochende zu einem schönen Erlebnis. Wunderschöne, doch sehr selektive Streckenführung stellte große Anforderungen!
Unser LF Kurt mit Gattin LF Christl beim Landeshauptmann

Am 23.Mai 2017 besuchte eine Delegation des Kabinettes 114 Mitte unseren neuen Landeshauptmann Thomas Stelzer.
Kurt Eckel, als Distriktbeauftragter und Pastgovernor, und seine Christl waren mit dabei. Beim Empfang durch den LH konnte auf die Arbeit der Lions in OÖ hingewiesen werden. Dabei berichtete DB Kurt, dass alleine die Clubs aus OÖ im jetzt zu Ende gehenden Clubjahr über € 1,1 Mio an Unterstützungen ausgegeben haben!

Mit dabei waren auch unser Governorratsvorsitzender Alfred Hrusca, PDG Heinz Kaltenhuber mit Gattin, DG elect Werner Gschwandtner, Redakteur LION Albert Ettmayer und LF des LC Linz, deren Mitglied  LH Stelzer ist.
LF Kurt übergab unseren Clubwimpel und als Gruß vom LC Dachstein Welterbe einen Zaunerstollen.

Aufnahmefeier für neues Clubmitglied

Der Clubabend, am 9.Mai 2017 stand für die Dachsteinlöwen unter einem besonderen Programmpunkt.
DI Gerald Glatz aus Bad Goisern konnte feierlich in unserem Club aufgenommen werden!
Präsidentin Iris Schmied überreichte unserem LF Gerald die Mitgliedschaftsurkunde, Anstecknadel und einige Unterlagen zum Thema Lions. LF Kurt Eckel, als Pate, las die ethischen Grundsätze von Lions vor. Mit Freude erklärte unser neues Mitglied sich im Club einzubringen und dankt für die freundliche Aufnahme.

Erfolgreicher LLAT bei MERKUR in Bad Ischl

Sehr erfolgreich konnte der heurige Leo.Lions.Aktionstag beim Ischler MERKUR-Markt abgeschlossen werden. Mit Unterstützung  von 3 Leos vom Leo Club Laakirchen haben die "Dachstein Löwen" Waren im Wert von über € 1.500,-- von den MERKUR-Kunden in Empfang nehmen dürfen.
Das ist eine Warenmenge die in 23 Bananenschachtel passt. In den nächsten Tagen werden diese Produkte an ca. 20 Familien in der Welterberegion verteilt. Einen Teil davon bekommt auch wieder das Evangelische Schülerheim in Bad Goisern.

Ein großer Dank gebührt den Kunden und Mitarbeitern des MERKUR-Marktes.

Governor besucht unseren Club und übergibt Auszeichnungen  

Reg. Rat Werner Gschwandtner, 1. Vize-Governor des Distriktes 114-M, besuchte unseren Club am 10.Jänner 2017. Neben seinem Bericht aus dem Kabinett und Informationen zur 100 Jahr Feier von Lions gab es eine besondere Überraschung. Der Club bekam die Auszeichnung "Club-Excellence" und der Past-Präsident Kurt Eckel die Auszeichnung "Excellence Club President" für das letzte Clubjahr 2015/16!
Als erstes gratulierte Präsidentin Iris Schmied und Kurt Eckel bedankte sich, wobei er betonte, dass diese Auszeichnung allen Clubmitgliedern des LC Dachstein Welterbe gebührt, denn alle haben  im letzten Jahr die Ideen und Grundsätze von Lions unterstützt und vieles bewegt.

Ebenfalls an diesem Abend präsentierte sich der junge LEO-Club Laakirchen mit seinem Präsidenten Thomas Schöfbänker und Schatzmeister Manuel Gillesberger

Weihnachtsaktion 2016 in der Welterberegion 

Auch heuer  konnten wir durch unsere  Weihnachtsaktion 16 Familien das Weihnachtsfest etwas verschönern. Gemeinsam mit dem Uni-Markt  stellten wir, wie schon bewährt, Lebensmittel Pakete zusammen und kurz vor dem 24. Dezember wurden diese Pakete zu den Familien gebracht.
Ergreifend waren auch die positiven Reaktionen, die von den Beschenkten zurück gekommen sind.
Immerhin wurden Lebensmittel im Wert von über € 1.000,-- verteilt.
Unsere Aktivity-Beauftragten Elisabeth Pleyer,  Gerda Ellmer-Pomberger, Traudi Glas und Elisabeth Posch haben die Pakete  in der Region verteilt!

3. Lions Weihnachtsschmuck Basar wieder von Erfolg gekrönt

Bereits zum 3. Mal veranstalteten wir am 20. November unseren "Lions Weihnachtsschmuck Basar" in Bad Goisern!
Viele Besucher nutzten die Gelegenheit und fanden wieder die schönsten Artikel für ihren Advent-, Weihnachts- und Silvesterschmuck!  Heuer fand unser Basar im und vor dem  kath. Pfarrheim Bad Goisern statt und war ein voller Erfolg.
Neben dem wunderschönen Weihnachtsschmuck war auch für kulinarische Genüsse gesorgt:  Bratwürstl,  Punsch, Café, Kuchen fanden reißend Absatz.  Ein Highlight war heuer unser "Wildschütz-Bier" aus dem Holzfaß und wieder unsere Maroni vom Lions Maroni-Ofen, die immer gelobt wurden.


LF Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer erhielt am 20. Juli den Melvin Jones Fellow Award 

Die  OÖ Distrikt-Governors der letzten Jahre,  PDG  Kurt Eckel (LC Dachstein Welterbe), PDG Alfred Hrusca (LC Perg) und PDG Heinz Kaltenhuber (LC Linz Delta) überreichten an Landeshauptmann Dr. Pühringer die Auszeichnung  „Melvin Jones Fellow Award“, für sein jahrelanges Engagement und seine Hilfsbereitschaft den oberösterreichischen Lions gegenüber zu bedanken.

Diese höchste Lions-Auszeichnung, benannt nach dem Gründer (1917)  der Lions-Bewegung,  Melvin Jones, wurde geschaffen, um  Persönlichkeiten, die sich um die Ziele der Vereinigung besonders verdient gemacht haben, auszuzeichnen. LH Dr. Pühringer ist Ehrenmitglied des LC Bad Ischl.
Bei einer kleinen Feier im Landhaus wurde ihm die Ehrennadel und eine wunderschöne Holz-Tafel   überreicht.
Er dankte für diese Ehrung,  gleichzeitig aber auch allen Lions in Oberösterreich für ihren unermüdlichen Einsatz und ihr Engagement in den Clubs.

_____________________________________________________________________________________________________________________
Gelungenes Lions Familientreffen am schönen Hallstättersee 

 Am 3. Juli, das Wetter spielte endlich mit, konnten wir unseren "Taubenschieß-Stand" einweihen. Lionsfreunde aus nah und fern folgten unserer Einladung und kamen zur Seeraunzn am Hallstättersee!

Taubenschießen ist eine alte Tradition, die wir damit wieder aufleben lassen wollen. Geschossen wird mit einer Holztaube auf eine Zielscheibe, wobei die Taube, wie ein Pendel, an einer Schnur hängt!
Eine schöne Veranstaltung, Danke allen die mitgeholfen haben!

_____________________________________________________________________________________________________________________
Auch 2016 unterstützen die Dachstein Löwen die Goiserer Schlossfestspiele 

Bereits zum fünften  Mal, am 20. und am 21. August 2016, werden die Goiserer Schlossfestspiele zugunsten herzkranker Kinder in Bolivien ausgetragen.  Veranstaltet  von „Österreichischer Herzkinderhilfe für Bolivien“  bieten die zwei Abende Kultur von Feinsten!
Auch heuer unterstützen wir diese Aktion unseres Lionsfreundes Dr. Christoph Mauel , wie schon in den vergangenen Jahren,  gerne und ersuchen um zahlreichen Besuch.
Im Schloss Neuwildenstein erwartet sie  am Samstag „Country, Soul & Gypsy-Jazz“, am Sonntag  „Grieg & Swing“!  Nationale und internationale Künstler zeigen ein Herz mit  ihrer Unterstützung für das Projekt „Herzkinder“.

Bitte kommen! 

_____________________________________________________________________________________________________________________
Axel Zwingenberger live in Bad Goisern!

Axel Zwingenberger ist weltweit als der bekannteste Botschafter des Boogie Woogie unterwegs. Mit seiner unbändigen Spielfreude, seinem mitreißenden Groove und seiner Virtuosität hat er sich seit langem in die Herzen des Publikums gespielt. Am 30. April macht er auf seiner ausgedehnten Österreich-Tournee Station bei uns – ganz schnörkellos am Solopiano.

Zwingenberger sagt: Boogie Woogie ist die heißeste Musik, die je für das Klavier erfunden wurde!

Samstag, 30. April 2016,  19:30 Uhr,  Landesmusikschule Bad Goisern am Hallstättersee
Einlass ab 19:00 Uhr, freie Platzwahl

VVK  € 25,--    AK  € 29,--
Kartenvorverkauf: Tourismusverband Bad Goisern und Gosau / Bürgerservice Gemeinde Bad Goisern
Bad Ischl: Büro der Salzkammergut Touristik

Vor und nach der Vorstellung bieten wir ein Buffet mit Snacks und Getränken 

_____________________________________________________________________________________________________________________
Lions sammeln alte, gebrauchte Brillen für Entwicklungsländer

Seit Mitte April befindet sich eine Brillensammelbox in der Eingangshalle der Marktgemeinde Bad Goisern. Bürgermeister Peter Ellmer, selbst Lion, übernahm die Box aus den Händen des Präsidenten des Lions Club Dachstein Welterbe  Kurt Eckel.  
Viele alte, ungebrauchte Brillen liegen oft in den Haushalten und werden nicht mehr verwendet.
Diese Tatsache hat die Lions in ganz Österreich bewogen diese Aktion durchzuführen.
Ziel dieser  Brillensammelaktion ist es, vielen fehlsichtigen und bedürftigen Menschen kostenlos gutes Sehen zu ermöglichen. In Österreich wurden in den vergangenen Jahren bereits über 600.000 Brillen gesammelt und an Bedürftige gespendet.

Die Lions bitten um Ihre Hilfe: werfen Sie Ihre ausgedienten Brillen in unsere Sammelbox.

Die gesammelten Brillen werden in der Optikerschule Hall in Tirol vermessen, aufbereitet und dann in jene Länder gesendet, z.B. Burkina Faso, Gabun und Nigeria, in denen keine ausreichende Versorgung mit Brillen gewährleistet ist.
Die Lions bedanken sich bei allen „Brillenspendern“ herzlich für Ihre Unterstützung!
_____________________________________________________________________________________________________________________
Erfreuliche Neuaufnahme im Club

Am Clubabend, 12. April 2016, konnte Präsident Kurt Eckel ein neues Mitglied feierlich in den Kreis der Dachstein Löwen willkommen heißen.
Erika Rössler, gebürtige Ischlerin, kehrte nach vielen Jahren in Deutschland wieder in ihre Heimat zurück.
Mit Lions ist sie schon lange verbunden, ist doch ihr Gatte DI Helmut Rössler schon ein erfahrener "langgedienter" Lion beim LC Saarlois. Beide sind bei uns herzlich willkommen!
Kurt Eckel erinnerte bei der Aufnahmezeremonie an die Ziele von Lions, die ethischen Grundsätze bei Lions, unsere Stellung in der Region und Aufgaben.
Neben den sonstigen Aktivitäten und Ansuchen um Hilfsdienste konnte anschließend mit Erika und Helmut nett gefeiert werden. 
_____________________________________________________________________________________________________________________
Unsere Lionsfreundin Mag. Ingrid Mair-Mayer erhielt hohe Distrikt-Auszeichnung

Am Clubabend, 12. Jänner 2016, konnte Distrikt-Governor Alfred Hrusca eine hohe Auszeichnung überreichen. Ingrid Maier-Mayer bekam den Distrikt Award, die höchste Auszeichnung des Distriktes Mitte für die Organisation des Ausfluges der Teilnehmer des Lions Youth Camp 2015 "Sound of Music" in die Welterberegion. Für alle Teilnehmer/innen war der  Tag in unserer Region ein unvergessenes Erlebnis, Dank dem Einsatz von Ingrid.
Die Dachstein Löwen gratulieren herzlich!
_____________________________________________________________________________________________________________________
Unser Präsident Kurt Eckel erhielt am 11. Jänner aus den Händen des Landeshauptmannes das Goldene Verdienstzeichen des Landes OÖ

Kurt Eckel hat seine Energie und seine Kraft stets in den Dienst der „guten Sache“ gestellt, begann LH Dr. Josef Pühringer seine Ansprache anlässlich der Feier. Ob als Pädagoge in der Aidsaufklärung und Sexualerziehung, als Landes- und Bundesreferent des Jugendrotkreuzes oder als Mitorganisator der 19. österreichischen Physikolympiade und Mitarbeiter in vielen ministeriellen Lehrplankommissionen. Ob als Vereinsobmann im „Verband zur Hebung des Fremdenverkehrs“, ob in den 80-iger-Jahren als Mitbegründer der Bürgerinitiative "Lebenswertes Bad Ischl für Einheimische und Gäste", ob als Mitinitiator des „Ischler Krippenweges“ oder als Mitglied bei den „Ischler Krippenfreunden“ und beim „Kripperlverein Bad Goisern“.  

Darüber hinaus ist der Geehrte seit 2010 auch aktiver Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams im Bezirk Gmunden und von 2003 bis 2015  Obmann der Lebenshilfe - Arbeitsgruppe Bad Ischl. Auch als ehrenamtlicher Vertreter des WWF war ihm unter anderem die Erhaltung der Kaltenbachau immer ein wesentliches Anliegen. Seit 33 Jahren ist er Mitglied bei Lions und initiierte 2013 die Gründung des LIONS Clubs "Dachstein Welterbe“, war als Distriktgovernor von LIONS International für ca. 90 Clubs in den Bundesländern Oberösterreich und Steiermark zuständig und ist seit letztem Jahr Beauftragter für den Friedensplakatwettbewerb der Organisation.

OStR Mag. Kurt Eckel ist ein großartiges Beispiel für gelebte Ehrenamtlichkeit und ist sein Leben lang ein begeisterter Oberösterreicher, der mit dem Salzkammergut und dessen Traditionen aufs Engste verbunden ist. Er hat auch als engagierter Pädagoge maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung der höheren Lehranstalt für Tourismus in Bad Ischl beigetragen.

_____________________________________________________________________________________________________________________
Wir sammeln bereits zu Begin des Jahres für unseren 3.Lions Weihnachtschmuck Basar!

Nach dem Basar ist vor dem Basar - wir sammeln wieder Weihnachtsschmuck für den 3. Basar im November 2016.
Sammeltage und Abgabemöglichkeit am 12. und 13.01.2016 in Bad Ischl:  
ganztags „Einfach H“, Kaltenbachstraße 4 

In Bad Goisern:
im Bürgerservice: am 12.01. von 8 - 12 & 14 - 17 Uhr und am 13.01.2016 von 8 - 12 Uhr.
HELFEN SIE UNS HELFEN, VIELEN DANK!   
_____________________________________________________________________________________________________________________
Weihnachtsaktion in der Welterberegion 

Wir konnten bei unserer heurigen Weihnachtsaktion 14 Familien das Weihnachtsfest etwas verschönern. Gemeinsam mit dem Uni-Markt  stellten wir Lebensmittel Pakete zusammen und kurz vor dem 24. Dezember wurden diese Pakete zu den Familien gebracht.
Ergreifend waren auch die positiven Reaktionen, die von den Beschenkten zurück gekommen sind.
Immerhin wurden Lebensmittel im Wert von über € 1.000,-- verteilt.
Elisabeth und Dietmar Pleyer haben hier viel an Organisation gearbeitet und die Pakete mit Gerda Ellmer-Pomberger, Traudi Glas und Elisabeth Posch verteilt!

_____________________________________________________________________________________________________________________
Christkindlmarkt in Hallstatt

Heuer konnten wir bereits zum 2. Mal an dieser schönen traditionellen Veranstaltung in Hallstatt am 8. Dezember 2015 teilnehmen! Der  Hallstätter  Christkindlmarkt ist jedes jedes Jahr wahrlich ein romantisches  Highlight in der Welterbe Region. Hier werden verschiedene Köstlichkeiten aus der Region angeboten und auch das heimische Handwerk stellt hier aus.
So konnten wir heuer in Hallstatt unseren köstlichen "Lions-Eierlikör" und unsere speziellen "Lions-Kokosbusserl" anbieten. Ein Hit aber waren unsere köstlichen Maroni, die uns fast aus der Hand gerissen wurden.
Ein herzliches Danke an alle, die uns an diesem Tag unterstützt haben!

_____________________________________________________________________________________________________________________
Christkindlaktion der Bezirksrundschau wieder mit einer Projektempfehlung unseres Clubs 

Auch heuer hat die Bezirksrundschau zur alljährlichen Christkindlaktion aufgerufen und will damit das evangelische Schülerheim in Bad Goisern unterstützen. Die dort untergebrachten Kinder wünschen sich sehnlichst einen neuen Spielplatz im Gelände des Heimes.
Als Ideenfinder war es für den LC Dachstein Welterbe klar auch hier finanziell zu helfen und so konnte Präsident Kurt Eckel am 7. Dezember an die BZR im Beisein des Heimleiters Hans Gamsjäger (2.v.l.) ein Scheck mit € 1.500,-- übergeben werden. Mit dabei waren Elisabeth Pleyer, Claudia Krumböck und Florian Eckel.

_____________________________________________________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________________________________________________________
2. Lions Weihnachtsschmuck Basar

Bereits zum 2. Mal veranstalten wir heuer den "Lions Weihnachtsschmuck Basar" in Bad Goisern!
Am Samstag, 14. und Sonntag, 15. November haben Sie Gelegenheit in der Stocksporthalle die schönsten Artikel für ihren Advent-, Weihnachts- und Silvesterschmuck zu finden!
Auch für kulinarische Genüsse wird gesorgt.

Spenden Sie uns ihre "alten" Schätze an den Sammeltagen und finden sie "Neues" auf unserem Basar! 

Sammeltage: in Bad Goisern (Stocksporthalle), Freitag, 6. Nov. von 14:00 bis 19:00 Uhr
Samstag 7. Nov. von 9:00 bis 12:00 Uhr
in Bad Ischl können Sie ihre "alten" Schätze jeweils (ab sofort) von Dienstag bis Freitag bis 18:00 Uhr abgeben!

_____________________________________________________________________________________________________________________
Wieder Lions Berg-Thementag in Gosau

Nach dem Film über Steiner Irg letztes Jahr, präsentierten wir diesmal WALTER ALMBERGER, Bergsteiger aus Leidenschaft.
Der heut 82 jährige berichtete mit wunderschönen Dias, aus vergangenen Jahrzehnten, über seine Touren in den Ost-und Westalpen, den Höhepunkt des Abends bildet aber der Bericht über die Winter-Erstbesteigung der Eiger Nordwand im Winter 1961!

_____________________________________________________________________________________________________________________
31 Jugendliche aus der ganzen Welt waren Gast bei uns in Hallstatt

 

Auf Einladung des Lions Club Dachstein Welterbe verbrachten 31 Jugendliche des Internationalen Lions Jugendcamps in Altmünster am 27. Juli eine wunderschöne Zeit in der Welterberegion.
31 junge Musikerinnen und Musiker  aus 22 Ländern vom Lions „Sound of Musik Camp“  in  Altmünster fühlten sich bei uns sehr wohl.
 Organisiert wurde dieser Tag, der unter dem Motto „Dirndl und Bua“ stand, als Maturaprojekt  von vier engagierten Schülerinnen der HAK Bad Ischl. Nach einer Ortsführung gings ins Heritage.Hotel.Hallstatt, wo sie mit Dirndln und Lederhosen eingekleidet wurden. Für eine Überraschung sorgte Familie Holzberger von der Trachten Wichtelstube in Edt bei Lambach, von denen die Trachten stammten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer durften sich ihr Dirndl und ihre Lederhose behalten!
Anschließend brachte LF Hans Immervoll die Jugendlichen mit seiner historischen Fuhre „Navia“  von Hallstatt nach Obertraun zum Seecafé, wo der Tag mit einer gemütlichen Jause ausklang. Hier wurde auch das ein oder andere Lied angestimmt.
Dank an alle, die hier mitgewirkt haben!

_____________________________________________________________________________________________________________________
LIONS HALFEN DIE DACHSTEIN KAPELLE ZU RETTEN!

Wir haben mit einer Spende von € 500,-- versucht das höchstgelegene (2.206m) Gotteshaus der nördlichen Kalkalpen zu retten.
Das Kirchlein, in der unmittelbaren Nähe der Simonyhütte war vom Zerfall bedroht.
Die durchgeführte Restaurierung kostete ca. € 76.000,--. Ein Großteil der Kosten übernimmt die Diözese Linz und das Land OÖ. Für die Pfarre in Hallstatt, als Erhalter, bleiben eine hohe Summe über, die aber durch spenden zum großen Teil aufgebracht werden konnte.

Der LC Bad Ischl spendete ebenfalls € 500,-- und so konnte der Scheck mit € 1.000,-- Ende November 2015 an die Pfarre übergeben werde.

_____________________________________________________________________________________________________________________
Wir unterstützen  4. Goiserer Schlossfestspiele 

 Bereits zum vierten Mal, vom 15. bis 16. August 2015, werden die Goiserer Schlossfestspiele zugunsten herzkranker Kinder in Bolivien ausgetragen. Heuer bereits zum zweiten Mal mit Unterstützung des Lions Club Dachstein Welterbe. Wie schon bewährt finden sich im Innenhof des Schloss Neuwildenstein nationale im Innenhof des Schloss Neuwildenstein nationale und internationale Künstler ein, die mit Musik und Kabarett ihre Unterstützung für das Projekt „Herzkinder“ zeigen.

_____________________________________________________________________________________________________________________
Präsidentenwechsel beim LIONS Club Dachstein Welterbe

Mit Juni geht bei den Lions Clubs weltweit das Clubjahr zu Ende und daher findet Mitte Juni immer die Übergabe des Präsidentenamtes an die Nachfolger statt.

So übergab am vergangenen Freitag Präsidentin Traudi Glas das Amt an Kurt Eckel, der ab 1. Juli sein Amt antritt.
Traudi Glas, von Anbeginn der Clubgründung dabei, hat die Charterfeier im April 2014 mit ihrem Team organisiert und durchgeführt und anschließend den Club durch das vergangene Jahr geleitet. Rückblickend ein sehr erfolgreiches Jahr für die „Dachstein Löwen“, mit einer Reihe von Veranstaltungen, wodurch vielen Mitmenschen in der Region geholfen werden konnte.

Am letzten Clubabend bedankte sich Traudi Glas beim gesamten Team für das schöne gemeinsame Jahr und wünschte ihrem Nachfolger Kurt Eckel alles erdenklich Gute.
Kurt Eckel, der ja über 33 Jahre Lionserfahrung hat, versprach seinen Lionsfreunden den Club in bewährter Weise weiter zu leiten, wobei er betonte, dass der Erfolg eines Lions Clubs ausschließlich durch die gemeinsame Motivation und Mitarbeit aller  Mitglieder ermöglicht wird.

Bei einer gemütlichen kleinen Feier in Gosau  bedankte er sich nochmals bei Traudi Glas für ihr Engagement  und überreichte ihr ein Fotobuch über das abgelaufene Jahr.

_____________________________________________________________________________________________________________________
Der LIONS Club Dachstein Welterbe unterstützt die Aktivitäten des Lionsfreundes Markus Raich aus Bad Aussee in Nepal Auch wir helfen in Nepal - am 11. Juni bei der Benefizveranstaltung "Bergretter helfen im Himalaya" mit Markus Raich. Er ist vor Ort im Dorf Dhading und hilft die Bewohner dieses vergessenen Dorfes zu versorgen. Die wichtigste Hilfe war zuerst nach dem schrecklichen Erdbeben die Bevölkerung mit Nahrungsmittel (Reis) zu versorgen. Dann kommt die Wiederherstellung der Häuser und Reisfelder, dann Aufbau der dortigen Schule,...........
Wenn auch sie helfen wollen:  Spendenkonto AT364274035009070111, BICVOSSAT2102G. Jeder Cent kommt an!
_____________________________________________________________________________________________________________________
Dem LIONS Club Dachstein Welterbe ist es gelungen Isabella Woldrich mit ihrem Kabarett "Artgerechte Männerhaltung" nach Bad Goisern zu bringen.
Die "Dachstein Löwinnen" freuen sich natürlich besonders, wenn die, aus der "Barbara Karlich-Show" bekannte Psychologin über Missverständnisse zwischen Mann und Frau spricht, da bleibt kein Auge trocken!
Natürlich freuen sich auch die "Dachstein Löwen" auf diesen Abend und alle gemeinsam freuen sich auf Sie, verehrte Gäste, wenn Sie unsere humorvolle Benefizveranstaltung am Freitag, dem 29. Mai 2015 um 19.30 Uhr in der Marktstube/Festsaal in Bad Goisern besuchen. Kartenverkauf: Bürgerservice Gemeinde Bad Goisern; Tourismusbüros Bad Goisern, Gosau, Hallstatt, Obertraun; Salzkammergut Touristik Bad Ischl.
VVK € 22,--, Abendkasse € 25,--
Erlös der Veranstaltung kommt bedürftigen in der Welterberegion zu Gute!
_____________________________________________________________________________________________________________________
Der Leo.LIONS.Aktionstag fand heuer bereits zum 2. Mal beim Ischler MERKUR Markt statt.
Seit vielen Jahren gibt es bei den Lions und Leos (die jungen Lions) eine Kooperation mit MERKUR, dabei findet ein Mal im Jahr  eine österreichweite Sachspenden-Sammelaktion für Menschen in Not statt.
Das Motto für diese Aktion lautet:  „Ein Produkt mehr im Einkaufswagen hilft!“
Seit vergangenem Jahr beteiligt sich der LC Dachstein Welterbe an dieser sensationellen Aktion. War das Ergebnis schon im Vorjahr überwältigend, so gelang es heuer am 2. Mai, durch die Spendenfreudigkeit der Kunden, dieses noch zu toppen.
Gemeinsam mit dem Nachbarclub aus Bad Ischl konnten Waren im Wert von über € 2.000,-- in Empfang genommen werden.
Am übernächsten Tag wurden alle Waren sortiert und aufgeteilt, damit wir alles rasch an Bedürftige verteilen konnten!
Die Lions der Welterberegion bedanken sich herzlich bei allen, die geholfen haben. LIONS, wir helfen - persönlich, rasch und unbürokratisch! 

 

_____________________________________________________________________________________________________________________
LIONS Club Dachstein Welterbe reichte den "CENT MARKT" aus Bad Ischl für den Nachhaltigkeitspreis von LIONS ein! Jetzt wurde der Hauptpreis überreicht.
Der LIONS Distrikt 114 Mitte (OÖ und Stmk) schreibt seit 10 Jahren jährlich den LIONS Nachhaltigkeitspreis zum Thema "Nachhaltiges Generationenleben" aus.
Am 14. April konnte im Rahmen einer Feier in Linz der Hauptpreis in Höhe von € 2.000,--  von Lions-Amtsträgern und LR Rudi Anschober (der ebenso dieses Projekt unterstützt) an den Obmann des Ischler Cent Marktes übergeben werden.
Der Cent Markt ist eine unpolitische Gemeinschaft (Markt gehört keiner Dachorganisation an) von derzeit 37 Personen. Berufstätige, wie Pensionisten, die sich zum Ziel gesetzt haben, Menschen mit geringem oder keinem Einkommen durch Versorgung mit den wichtigsten Lebensmitteln ein vernünftiges Leben zu sichern.
Die "Dachstein-Löwen" waren ebenso hocherfreut, dass ihr Vorschlag diese Einrichtung so "vor den Vorhang" zu holen  von Erfolg gekrönt war. Wir gratulieren herzlichst!
mehr...mehr...
_____________________________________________________________________________________________________________________
LIONS konnten mit Hilfe von Stummer Bau Wunsch des evangel. Schülerheimes Bad Goisern erfüllen
Ein lange gehegter Wunsch der Kinder des evangelischen Schülerheimes konnte Anfang März umgesetzt werden! Durch die großzügige Spende der Firma Stummer Bau bekamen die Kinder gleich 2 Tischtennis Tische!
Die Geschwister Renate und Hannes Stummer lieferten mit Unterstützung von uns Lions 2 Tische, mit Schlägern, Bällen und Netze ins Heim. Die Begeisterung war groß.
Hans Gamsjäger, Leiter des Schülerheims:"Herzlichen Dank für die Unterstützung der Dachstein Löwen, ihr seid eine wahre Bereicherung für den Aufbau unseres Hauses!" 
mehr...
_____________________________________________________________________________________________________________________
LIONS Hilfsaktion mit Bezirksrundschau "Christkindl" ist abgeschlossen
Unsere große Hilfsaktion für Alexander Glatz aus Bad Goisern ist mit März 2015 abgeschlossen. Mit Hilfe der Bezirksrundschau ist es gelungen insgesamt € 18.219,45 zu sammeln! Allen Spendern ein herzliches DANKE!
Mit Hilfe des LC Traunsee Allegra und des LC Ausseerland konnte unser Club € 3.200,-- und dann nochmals € 1.000,-- beisteuern.
mehr...
_____________________________________________________________________________________________________________________
LIONS CLUB gibt € 1.000,-- an Alexander Glatz für Liftfinanzierung weiter
Nachdem wir zur Finanzierung des Liftes mit Hilfe des LC Traunsee Allegra und dem LC Ausseerland einen Beitrag von 3.200 Euro leisten konnten, können wir  zusätzlich eine treuhänderisch erhaltene Spende weitergeben!
mehr...
_____________________________________________________________________________________________________________________
LIONS Hilfsaktion mit Bezirksrundschau "Christkindl"
Alexander Glatz, 14 Jahre alt, aus Bad Goisern ist seit seiner Geburt auf Hilfe angewiesen und an den Rollstuhl gebunden. Jetzt wird ein Lift im Haus benötigt, um in das obere Stockwerk zu gelangen.
mehr...
_____________________________________________________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________________________________________________________